Schule2047 – Auftakt

Der Auftakt der Zusammenarbeit zwischen Time’s Up und Schüler*innen der Neuen Mittelschule am Johann-Hoffmann-Platz in Meidling wurde vergangene Woche eingeläutet. Wir hatten das Vergnügen und die bemerkenswerte Chance eine volle Schulwoche mit der 3B der Mittelschule in das Jahr 2047 zu spazieren.

21 Jugendliche aus dem Jahr 2022 erfinden 21 Jugendliche im Alter von 13-15 Jahre im Jahr 2047. Formieren sich zu vier Initiativen und engagieren sich in diesem 25 Jahre in der Zukunft liegendem Jahr um Anliegen, die ihnen aus Sicht der fiktiven Charaktere bedeutend erscheinen.

Je vier bis sechs fiktive Charaktere – detailreich ausgearbeitet mit individuellen Talenten, Interessen und gar vereinzelten Superkräften sowie auch mit Sorgen und Ängsten – finden sich zusammen um entlang ihrer spezifischen Veranlagungen und Interessen eine im Jahr 2047 öffentlich für ihre Anliegen eintretende Aktivist*innengruppen zu formen.

Gegründet wurden in diesen nur wenigen Tagen vier (gesellschaftspolitisch) aktive Bewegungen. Bewegungen die samt Name, (Werbe-)Slogans und Hashtags versehen ihre Anliegen in die Öffentlichkeit tragen, um Aufmerksamkeit zu erregen und um weitere Mitglieder*innen zu werben. Entstanden sind vier, in Form und Medium unterschiedlich präsentierte Werbekampagnen, welche die Gruppierungen ganz grundsätzlich präsentieren und bekannt machen wollen.

Die Gründungsmitglieder der Gruppe “RESET “bemüht sich um die Gleichberechtigung zwischen Androiden und Menschen und fordern die unkomplizierte Integration von Androiden in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Als Format für ihren Werbeauftakt haben die “Resets” einen aussagekräftigen Video-Jingle produziert.

Die Initiator*innen von “EQUALITY FOR PEOPLE” stehen ein für die soziale Gleichberechtigung, wenden sich gegen jedwede Machtkonzentration und verurteilen im Speziellen die geplante Steuergeldverschwendung für den Bau von goldenen Straßen. Für die Bewerbung ihrer grundlegenden Forderungen ging die Gruppe mit einem Audio-Teaser an die Öffentlichkeit.

Die Begründer*innen der “FUTURE DREAMERS” kämpfen für eine Zukunft ohne Rassismus (ZOR) und sehen im gleichberechtigten Zugang zu Wissen die größte Chance dieses Ziel zu erreichen. Um ihre Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit zu steigern wählten die Future Dreamers eine Plakatserie, die an stark frequentierten Orten angebracht wird.

Die Urheber*innen der Gruppe “POWER FOR SCHOOLS (PFS)” setzen sich für Jugendrechte im Allgemeinen und für ein umfangreiches Mitbestimmungsrecht der Jugendlichen in der Gestaltung eines neuen Schulsystems im Besonderen ein, genau wie sie auch dem Mobbing an Schulen den Kampf ansagen. Aufmerksam auf sich macht die Gruppe mit einem Video-Jingle in dem sie ihre Zielsetzungen veranschaulichen.

Die Grundsteine sind ganz augenscheinlich gelegt, wir bleiben neugierig und freuen uns auf die nächsten Schritte.


SCHULE2047 – ein Projekt in Kooperation mit der der Neuen Mittelschule am Johann-Hoffmann-Platz in Meidling – wird im Speziellen unterstützt durch die OeAD, Agentur für Bildung und Internationalisierung und gefördert durch das Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung BWBMF.

Das Projekt ist ebenfalls Teil von Curiouser and Curiouser, cried Alice: Rebuilding Janus from Cassandra and Pollyanna (CCA) – ein kunstbasiertes Forschungsprojekt des Design Investigations (ID2) an der Universität für angewandte Kunst Wien und Time’s Up. CCA wird vom Programm zur Entwicklung und Erschließung der Künste (PEEK) des FWF Austrian Science Fund: AR561 unterstützt.

Im Weiteren wird es, so wie all unser Tun durch die freundliche Unterstützung seitens des Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport BMKOES, Linz Kultur, Kulturland OÖ und der LinzAG ermöglicht.

2 Comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s