[Update] Wenn die Zeit dahin rinnt // When time keeps on slipping…

++English below++

Liebe Leser*innen,

manchmal rinnt einem ein Monat halt auch mal durch die Finger. In gegenwärtig absonderlichen Zeiten passiert das dann noch unbemerkter und etwas einfacher – so zumindest unser Eindruck.

Haben wir nun auch schon November – darf das Tun vom Oktober keinesfalls vernachlässigt werden. Dieser bescherte uns nämlich während der Clean Cargo Lunch Sessions in unseren hafenseitigen Labors wunderbare Gäste und spannende Gespräche im Kontext „Sauberer Fracht“.

Inzwischen haben wir die Mitschnitte der Veranstaltungen über Vimeo geteilt und auch ein paar erste Zeilen im Loose Diary fabriziert, die sich mit einem Vorher, Nachher und währenddessen der Lunch Sessions befassen.

Einzeln abrufbar / anzusehen:
Gertrude Klaffenböck zur Clean Clothes Kampagne 
Lucy Gilliam über die Schifffahrt // Transport & Environment
David Uitz über Solidarischen Landwirtschaft


Gleichfalls dem Oktober zuzuschreiben ist das Garten-Saison-Ende – die in diesem Jahr bei Time’s Up ja den Bohnen verschrieben war. Nicht, dass nicht auch andere Früchte den Weg in unsere Beete und in weiterer Folge in unsere Mägen fanden. Zentrum waren aber nun mal die Bohnen. Ein Paar Bilder dazu – noch fehlen jene, die zeigen werden, dass wir sogar die eine oder andere Mahlzeit aus besagten Bohnen fabrizieren konnten – gesammelt in einem Album.

Konkrete Ausblicke in Veranstaltungen in einer nahen und weniger nahen Zukunft sind – gleichfalls den absonderlichen Zeiten geschuldet – rares Gut wenn nicht gar ein Unmögliches. Jene aber, die sich in eine Virtualität flüchten, können getrost verkündet werden. In diesem Sinne also, möchten wir gerne auf die österreichischen Jugendklimakonferenz, auch Local Conference of Youth (LCOY) Austria, hinweisen, innerhalb welcher wir uns freuen einen von über 30 angebotenen Workshops abzuhalten.

„Das Jetzt ändern – um die Sicht aus dem Morgen zu verbessern“
07. November 2020 // 10.15 – 12.45 // Online
Anmeldung unter: https://lcoy.at/workshops/


Wir wollen niederschwellig und spielerisch den Blick der Teilnehmer*innen verkehren. Anstelle der Perspektive aus dem Jetzt in das Morgen, wollen wir den Blick aus einer bevorzugten Zukunft in ein Heute wagen. Welche Träume werden geträumt worden sein, welche Visionen verfolgt und welche Lösungsvorschläge zum Tragen gekommen sein? In einer möglichen Welt in dreißig Jahren, die ein umwelt- und klimaverbessertes wie auch ein sozial gerechtes Leben für alle erlaubt haben wird.


Und nun lasst uns erneut versuchen, in der kommenden Zeit gesund zu bleiben, menschlich ebenfalls und natürlich in Achtung und Solidarität mit anderen – über europäische Aussengrenzen hinweg!

Eure Time‘s Up Crew

Time’s Up wird unterstützt durch das BMKOESLinz KulturLand OÖ und die Linz AG. Curiouser and Curiouser, cried Alice: Rebuilding Janus from Cassandra and Pollyanna (CCA) ist ein kunstbasiertes Forschungsprojekt des Instituts Design Investigations an der Universität für Angewandte Kunst Wien und Time’s Up. CCA wird vom Programm zur Entwicklung und Erschließung der Künste (PEEK) des Austrian Science Fund (FWF): AR561 unterstützt.

++English++

Dear Readers, 

sometimes a month just slips through your fingers. In these strange times this happens even more unnoticed and a little easier – at least that’s the impression we are left with.

Now that we have November, the activities of October should not be neglected. During the Clean Cargo Lunch Sessions in our port-side laboratories, October brought us wonderful guests and exciting discussions.

Since then, we have shared the recordings of the events via Vimeo and also produced a few first lines in the Loose Diary, which deal with a before, after and during the lunch sessions.

Individually retrievable / viewable:
Gertrude Klaffenböck on the Clean Clothes Campaign
Lucy Gilliam on shipping regulation // Transport & Environment
David Uitz on Community Supported & Solidarity Agriculture


October is also the end of the gardening season – which this year at Time’s Up was dedicated to beans. Not that other fruits didn’t find their way into our garden beds and subsequently into our stomachs. But beans were the centre of attention. A couple of pictures show that we were even able to make one or two meals out of them – in their own Flickr album

Concrete prospectives of events in the near and not so near future are – also due to the strange times – a rare commodity. But those events that take refuge in virtuality can be announced with confidence. In this sense, we would like to refer to the Local Conference of Youth (LCOY) Austria, within which we are happy to hold a workshop.

“Changing the now to improve tomorrow’s retrospective”
07. November 2020 // 10.15 – 12.45 // Online
Registration under: https://lcoy.at/workshops/


We want to shift the view of the participants in a low-threshold and playful way. Instead of the perspective from now into tomorrow, we want to dare to view from a preferred future into today. What dreams will have been dreamed, what visions will have been pursued and what solutions will have been proposed? In a possible world in thirty years’ time that will allow an environmentally and climate-improved as well as socially just life for all.

And now let us try again to stay healthy in the coming time, humane as well and of course with respect for and in solidarity with others – also beyond European borders!

Your Time’s Up Crew

Time’s Up is supported by BMKOESLinz KulturLand OÖ & Linz AG. Curiouser and Curiouser, cried Alice: Rebuilding Janus from Cassandra and Pollyanna (CCA) is an artbased research project from the Institute for Design Investigations at the University of Applied Arts Vienna und Time’s Up. It is supported by the Programme for Arts-based Research (PEEK) from Austrian Science Fund (FWF): AR561.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s